Die „Red Lady of Paviland“

Die „Red Lady“ (Die Rote Lady) ist ein fast vollständiges Skelett,das 1823 in einer Höhle auf der Gower-Halbinsel in Wales entdeckt wurde. Die Knochen wiesen eine rote Färbung auf und wurden zusammen mit Elfenbeinschmuck und Grabbeigaben aus Knochen gefunden. Aufgrund des Elfenbeinschmucks schloss der Entdecker William Buckland, dass es sich um eine Frau handle.

Die Knochen stammen jedoch von einem jungen Mann und die neueste Radiokohlenstoffdatierung lässt auf ein Alter der Knochen von 34.000 Jahren schließen. Somit handelt es sich um die früheste bekannte Bestattungszeremonie eines anatomisch modernen Menschen in Westeuropa.

redladyforeign
List of site pages